Der Pipeline-Kampf: Standing Rock bleibt standhaft [Doku]



Die Mitglieder des Sioux-Stamms „Standing Rock“ und seine Verbündeten protestieren seit Monaten gegen die 1.100 Meilen lange Dakota-Pipeline. Die Pipeline könnte ihre Wasserquelle bedrohen und die heiligen Stätten zerstören. „Wann immer es eine Ressource gibt, die ausgebeutet werden kann, wird uns unser Land genommen“, sagt ein Mitglied des Stammes in dem Dokumentarfilm, „Mni Wiconi: The Stand at Standing Rock“.