Der Pipeline-Kampf: Standing Rock bleibt standhaft [Doku]

Die Mitglieder des Sioux-Stamms „Standing Rock“ und seine Verbündeten protestieren seit Monaten gegen die 1.100 Meilen lange Dakota-Pipeline. Die Pipeline könnte ihre Wasserquelle bedrohen und die heiligen Stätten zerstören. „Wann immer es eine Ressource gibt, die ausgebeutet werden kann, wird uns unser Land genommen“, sagt ein Mitglied des Stammes in dem Dokumentarfilm, „Mni Wiconi: The Stand at Standing Rock“.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close