Heinz-Josef Bontrup: „Kapitalismus ist brutal!“

Heinz-Josef Bontrup: Kapitalismus ist brutal!

In der ersten Ausgabe von Enough sprechen wir mit Prof. Heinz-Josef Bontrup über den so entfesselten wie heiß gelaufenen Kapitalismus – und die unübersehbaren Folgen, die das glorifizierte „Gesetz des Marktes“ weltweit hat. Von einer obszönen Schere zwischen Arm und Reich, gerade erst bestätigt im neuen Wealth Report von Credit Suisse, bis zur Griechenland- und nun auch Europakrise.

Heinz-Josef Bontrup: „Kapitalismus ist brutal!“

Das ganze Interview lesen Sie in unserer „Change Issue“, hier als Bonus dazu einige Vorträge des seine Thesen gern zuspitzenden Wirtschaftsexperten von der Westfälischen Hochschule in Recklinghausen und Mitglied der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik. Vertiefenden Bücher zum Themenkomplex aus Geld, Macht und Gerechtikeit von Heinz-Josef Bontrup finden Sie bei Amazon.

Macht: Verkannter Faktor wirtschaftlichen Handelns

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=w0FhKSeUqTk

Die Mainstream-Ökonomie und ihr Versagen

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=NmPh5YGGNwo

Auswüchse des Finanzkapitalismus:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZP-Miema-mA

Foto: Ullrich Zillmann

0 Kommentare zu “Heinz-Josef Bontrup: „Kapitalismus ist brutal!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.