„Forever Rules – Das Achte Gebot“ mit Katja von Heinegg, Deutscher Werberat (YBBI S1E9)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Unser Podcast auf Spotify / iTunes / Stitcher / TuneIn / Castbox / Anchor / iHeart Radio / Google Podcasts / YouTube / Player FM

Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.“ (2. Mose, 20,16)

In diesem Achten Gebot der Bibel steckt der Klatsch und Tratsch am Arbeitsplatz ebenso drin wie die Gerüchteküche in der Nachbarschaft, die gelegentliche (Not-)Lüge, der Meineid vor Gericht, das allzu vollmundige Markenversprechen auf einer Produktpackung, die bewusste Irreführung von Kunden, die Verunglimpfung der Konkurrenz unter Wettbewerbern und, und, und …

Besonders über die letzten drei Punkte möchte ich in der heutigen Folge von You Better Believe It! sprechen, und zwar mit einer Frau, die in dieser Materie zu Hause ist: Katja Heintschel von Heinegg, Mitglied der Geschäftsführung des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft, kurz: ZAW. Zudem ist sie Leiterin der Selbstkontrolleinrichtung Deutscher Werberat. Über dessen Ringen für glaubwürdige(re) Werbebotschaften und gegen Diskriminierung auf Plakaten, in Spots und Jingles unterhalten wir uns ebenso wie über von Heineggs Verhältnis zum Glauben – und die Frage, ob man mit einer Apo-Kuh-lypse für vegane Schokolade werben darf. Hachtag: Katjes.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Zoazx5UTw6s

Links zu dieser Folge: der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW), die Website des Deutschen Werberates, Bericht über die Werberat-Entscheidung zum beanstandeten Spot von Katjes

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nO9SWdW2Uoo

Unser Podcast auf Spotify / iTunes / Stitcher / TuneIn / Castbox / Anchor / iHeart Radio / Google Podcasts / YouTube / Player FM

Intro-Song: „You Better Believe It“ von Vintage Trouble.
Theme der Serie „Forever Rules“: „Calm the F*ck Down“ aus dem Album „Slam Funk“ von Broke for Free (via FMA) – im Remix mit Zitaten aus der Originalfassung des Films „Die Zehn Gebote“ mit Charlton Heston als Moses von 1956 (Regie: Cecil B. DeMille für Paramount Pictures)
Titelbild: Enough; Lucky Inc. Media (Montage)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close